schauspieler_in

FOTOSHOOTING TIPPS

Wie läuft ein Fotoshooting mit mir ab? Diese Seite dient als Guide mit genügend nützlichen Tipps & Informationen, um deiner Sedcard den nötigen „Pepp“ zu geben, damit den Castern & Regisseuren die best mögliche Vorstellung von dir vermittelt wird. Die Portraits sind schließlich das erste, was gesehen wird.

INHALT

Die Vorbereitung

Location

Typisierung

Outfit

Vorbereitungen

Das Shooting

Ablauf

Nachbereitung

Vorauswahl

Bearbeitung

Bezahlung

Die Vorbereitung

 

Location

Das sind Orte bei denen man gute Fotos machen kann. Ich selbst kenne viele interessante Orte in Berlin aber ich liebe Vielfalt, von daher bin ich auch für jede Option offen. Vielfalt sind schöne Hintergründe, Details und Objekte. Es sollten nicht viele Menschen herumlungern. In Berlin sind es Orte wie z.B. in Neukölln, Friedrichshain, Mitte, Prenzlauer Berg die dafür geeignet sind.

 

Typisierung

Hast du schon eine Typisierung von dir machen lassen? Eine Typisierung kannst du eigentlich nicht selbst machen. Aber du kannst fragen, Freunde z.B. Wichtig ist welche genrespezifischen Assoziationen Leute durch die reine Beobachtung deines Schauspiels und optischen Vorzüge haben. Beim Shooting kann man darauf dann besser eingehen.  

 

Outfits

Einer der wichtigsten Faktoren um schöne Fotos zu produzieren, ist das richtige Outfit. Achte darauf, dass die Klamotten ohne zu nervigen wiederholten Mustern oder Aufdrucken daher kommen. Bring aber lieber zu viel als zu wenige Outfits mit. Achte darauf das dir die Outfits stehen und zu der Typisierung passen. Frag auch hier Freunde und Familie um rat. No Go sind zerknitterte und  dreckige Outfits (z.B. Haare, Flecken). Wie soll für dich die Aussenwirkung sein?

 

Vorbereitung

Hier nochmal eine Kleine Liste zum Einpacken: Klamotten, Haargummies, Haarspray/Gel, Fusselbürste, Make-Up…

 

Versuch am Vortag keinen Alkohol zu trinken. Ausgeschlafen und frisch wirst du mehr Freude an den Bildern haben.

mg_0124

DAS SHOOTING

 

Ablauf

Falls wir uns nicht zuvor getroffen haben, treffen wir uns am kommunizierten Platz zur Kommunizierten Zeit und dann heißt es wandern, wir werden viel laufen und uns viel Unterhalten aber natürlich auch Fotos machen. Wenn dir etwas nicht gefällt oder du einen Wunsch hast, sag es. Kritik ist wichtig.  Wichtig ist das dir die Bilder am Ende gefallen. 

nicole

NACHBEREITUNG

 

Vorauswahl

Die Fotos sind im Kasten und ich bin nach dem Fotoshooting lebendig nach Hause gekommen. Im nächsten Schritt schaue ich mir die Bilder auf meinem Bildschirm an und erstelle eine erste Vorauswahl und einen groben Look der Bilder. Diese Auswahl schicke ich dir, du suchst dir, am besten mit der Hilfe von (Schauspieler-) Freunden, Familie, Agenten, deine Anzahl an Fotos aus die du gerne hättest oder wir besprochen haben. Diese Auswahl schickst du mir zur Ansicht und ich sage dir meine Meinung und schaue ob man das ein oder andere vielleicht noch austauschen sollte. Ist alles besprochen, mache ich mich an die Bearbeitung.

 

Bearbeitung

Die Nachbearbeitung ist etwas aufwändiger und bedarf etwas Zeit. Wichtig für mich ist es, dass die Fotos auch nach der Bearbeitung an ihrer Lebendigkeit nicht verlieren. Wenn du etwas wichtiges verändert haben willst, erzähl mir am besten davon, bevor ich anfange die Fotos zu bearbeiten. Stimmt alles für mich schicke ich dir die Bilder und du kannst nochmal deine Meinung dazu sagen, damit wir die Bilder noch besser machen können.

 

Bezahlung

Du wirst eine Rechnung erhalten, vielleicht nicht heute oder morgen aber spätestens wenn wir Fotos gemacht haben. Du kannst sie entweder sofort begleichen und ich vermerke das auf der Rechnung oder du schickst es an die auf der Rechnung stehende Bank-Adresse.

 

In der Regel sollte die Bezahlung nicht länger als 14 Tage betragen.

 

Es gibt die Möglichkeit die Bezahlung auf bis zu 3 Monate in Raten zu zahlen.

Jetzt weißt du bescheid. Hast du weitere Gedanken oder Anregungen oder willst mit mir zusammen arbeiten? Dann schick mir eine Mail.